Holmenkollen

Holmenkollen

Holmenkollen liegt malerisch am Stadtrand von Oslo und gilt als eines der wichtigsten Skigebiete Norwegens. Hier findet die berühmte "Holmenkollenwoche" statt, an denen viele Langläufer teilnehmen, Springer und Biathleten, und deren Heldentaten von Hunderttausenden von Zuschauern verfolgt werden. Hier befindet sich auch die berühmte Skisprungschanze Hollmenkollbakken.

Holmenkollen liegt ca.. 10 km nordwestlich des Stadtzentrums von Oslo. Für alle Skifans, speziell für Norweger, Dieser Ort ist legendär, Immerhin war es hier, dass die 1892 r. das erste Skifestival der Welt. Heute heißt die Veranstaltung "Holmenkollenwoche" und ist nicht nur eine großartige Sportveranstaltung, aber auch ein toller Nationalfeiertag, Das zieht Hunderttausende Norweger an den Stadtrand von Oslo. Trotz seines Namens, Die "Holmenkollenwoche" im März dauert über eine Woche (meistens 10 - - 11 Tage). Während der Veranstaltung nehmen nicht nur Profisportler am Wettbewerb teil, aber auch Politiker, behinderte Menschen und Kinder (die in der Regel im März Skischulen absolvieren). Das prestigeträchtigste ist das sogenannte. Holmenkollen März, die am Sonntag stattfindet, Am Ende der Woche", und an dem er sogar teilnimmt 8 tausend. Spieler.

Es gibt auch eine Schanze am Holmenkollen. Das aktuelle Design stammt aus Jahren 2008 - - 2010, vor dem Holmenkollbakken z 1892 r. Auf dem alten Hügel wurden viele große Wettbewerbe organisiert, genug zu sagen, das in 1952 r. Sprünge fanden während der VI. Olympischen Winterspiele in Oslo statt, sowie z.B.. viele Weltcup-Wettbewerbe, gespielt unter dem sogenannten. Nordisches Turnier (Es ist erwähnenswert, dass das Turnier dreimal von Adam Małysz - in gewonnen wurde 2001, 2003 ich 2007 r.). Der heutige Hügel ist etwas größer als der vorherige - er hat einen 134 metry, Der Entwurfspunkt liegt bei 120 U-Bahn, Die Inrun-Länge ist eng 103 m, und die Stände bieten Platz 50 tausend. Zuschauer.