Grimstad

GRIMSTAD

"Weiß” Die Stadt Grimstad ist eine der charmantesten an der Küste von Skagerrak, und alle Mängel der Umgebung werden durch den Charme der Enge ergänzt, die Fußgängerzonen in der Mitte. Grimstad ist auch als der sonnigste Ort in Norwegen bekannt (Mittel 266 Stunden Sonnenschein pro Monat im Sommer). Die derzeitige ruhige und charmante Atmosphäre der Stadt verdunkelt jedoch ihre frühere Bedeutung. In Jahren 1870-1890 Grimstad war einer der größten der Welt (wenn nicht der größte) Schiffbauzentrum. Für die Bedürfnisse einer florierenden Industrie wurden Eichenwälder, die auf den umliegenden Hügeln wachsen, abgeholzt und in Bretter verwandelt. Irgendwann hat es hier funktioniert 40 der Hof, die gleichzeitig gebaut wurden 90 Schiffe.

Gleichzeitig veranlasste der Mangel an Ackerland viele Landwirte, auf Fischerei umzusteigen und eigene Boote zu bauen, So hat sich die Tradition des Bootsbaus sogar auf Binnenfarmen ausgeweitet. Ungefähr ein Jahr 1875 Die örtliche Flotte zählte 193 Schiffe.

Information

Tourismusbüro in Grimstad (37044041, Fax 37049377), bei Smith Petersensgata 31, in der Nähe des Strandboulevards, ist wochentags während der Öffnungszeiten geöffnet 8.30 – 16.00 (in der Zeit von 1 VI bis 31 VIII länger).

Der Waschsalon zur Selbstbedienung befindet sich im Erdgeschoss des Grimstad Kulturhus (d.h. Kinos und Kegelbahnen!).

Lavakaffee (osmund@cafejava.org, www.cafejava.org), neben Sebastians Restaurant, bietet Zugang zum Internet und die Möglichkeit der E-Mail-Nutzung (codz. 11.00-20.00).

Ibsenhuset und das Stadtmuseum

3 Januar 1844 r. Henryk Ibsen Er kam aus seiner Heimatstadt Skien auf dem Segelschiff Lykkens Prøve nach Grimstad. Er begann als Assistent in einer Apotheke von Jens Aarup Reimann zu arbeiten (u zbiegu Tverrestredet i Vestergata), und nach seinem Verkauf in 1847 r. zog in die Apotheke von Lars Nielsen. Er lebte in einem kleinen Raum, wo er seine Freizeit dem Schreiben widmete. Bevor er Grimstad verließ, in Christiania studieren gehen (jetzt Oslo), erhielt die Qualifikation eines Apothekerassistenten und war bereits auf dem Weg, später Ruhm zu schreiben. Die Handlung des Gedichts Terje Vigen (von 1861 r.) und das Drama Die Säulen der Gesellschaft (1877) findet auf den Inseln in der Nähe von Grimstad statt. (Interessant, im nahe gelegenen Nørholm in 1918-1952 Ein anderer bekannter norwegischer Schriftsteller lebte, Knut Hamsun).

Reimanns Apotheke und drei angrenzende Gebäude (Haldorsens Haus und Stall, Schmiede und Seemannshaus) sind jetzt gemeinsam bekannt Reimanngården und bilden das Grimstad City Museum (37044653). In Ibsenhuset Ibsen gewidmet, befindet sich im alten Apothekengebäude von Lars Nielsen, Viele Gegenstände des Schriftstellers wurden gesammelt, gespendet an St. 1906 r. von Frau und Sohn.

Alle Gebäude können im Zeitraum von besichtigt werden 1 V tun 15 IX von Montag bis Samstag in Stunden 11.00 – 17.00, sonntags ab 13.00 machen 17.00. Eintrittskosten 35 nkr.

Das Schifffahrtsmuseum

Das Schifffahrtsmuseum (Schifffahrtsmuseum) in Grimstad findet man in kommen aus 1842 r. die Büros der Werft Hasseldalen. Das Museum skizziert die Geschichte des Schiffbaus – die frühere wirtschaftliche Unterstützung von Grimstad. Es ist ebenso geöffnet wie das Stadtmuseum (Eintritt 35 nkr). An diesem Ort sein, Es lohnt sich, die Batterveienstraße zum Binabbenhügel hinaufzusteigen, Von dort gibt es einen schönen Blick auf die Stadt.

Organisierte Ausflüge

Statek M / S Bibben (37043185, zellular 94588846) von Ende Juni bis Anfang August findet es jeden Tag statt (außer samstag) eine zweistündige Kreuzfahrt um die umliegenden Inseln (beim. 12.00, das Ticket kostet 95 nkr). Im gleichen Zeitraum können Sie auch dienstags und donnerstags dreistündige Angeltouren unternehmen (Ö 15.00, 130 nkr).

Unterkunft und Gastronomie

Der nächstgelegene Campingplatz ist Bie Appartement og Feriesenter (37040396, Fax 37049688), Was bei ... liegt 800 m nordöstlich des Zentrums, bei Arendalsveien. Sie zahlen entsprechend für das Aufstellen des Zeltes und das Aufstellen des Anhängers 150 ich 170 nkr für zwei Personen, bei der Anmietung eines Ferienhauses kostet ab 380 machen 1000 nkr.

Eines der schönsten Resorts in der Region ist das Sommerhotel des BIG, das von der christlichen Organisation betrieben wird (37043022, Fax 37043263). Es liegt in der Nähe des Meeres, Über 4 km westlich des Zentrums. Die Unterbringung mit Frühstück im Einzel- und Doppelbett kostet entsprechend 300 ich 500 nkr. Sie müssen bezahlen, um ein Zelt für zwei Personen aufzubauen 75 nkr, und zum Aufstellen eines Wohnwagens 150 nkr. Mit dem Bus kommen #416, Steigen Sie in Østerhusveien aus, von wo das Hotel ist ca. 1,5 km.

 

Preise bei bizarren, ale przytulnym Grimstad Vertshus & Gasthaus (37042500), an der Spitze der Stadt, Sie sind moderat und Menge 495 ich 580 nkr für ein zimmer mit dusche. Anhang "Kro” bedeutet ein Hotelrestaurant, was jedoch nicht jeden anspricht.

 

Der einzige in "Weiß"” Das pfirsichfarbene Gebäude der Stadt ist das Grimstad Hotel (37044744), wo im Sommer die Übernachtungsgebühren sind 695 ich 780 nkr. Das Helmershus Hotel ist etwas günstiger (37041022) in Grømbukt, westlich der Stadt (625 ich 750 nkr).

W Grimstad Kabinenvermietung (37251065, Fax 37251064), Grooseveien 103, Sommerhäuser in der Umgebung können für eine Nacht oder eine Woche gebucht werden.

Die köstlichsten Fischgerichte werden in Dr. Berg im Hafen serviert (Storgata 2, «37044499). Die meisten Gerichte kosten rund 100 nkr, aber die Portionen sind zu klein, einen großen Appetit stillen. Bemerkenswert ist das Restaurant im Helmerhus Hotel (Vesterled 33, «37041022), Hier wird gute internationale Küche serviert. Dieses Resort liegt westlich des Zentrums.

Anrufinformationen

Bushaltestelle (Bushaltestelle) in Grimstad (37040518) befindet sich im Hafen von Storgata. Autobusy Nor-Way Bussekspress, zwischen Oslo (4 beim. 30 Mindest, 330 nkr) ein Kristiansand (1 beim, 60 nkr) Sie kommen in Grimstad an 1-3 Mal am Tag. Die Verbindung zu Arendal wird durch Busse hergestellt, die alle paar Minuten fahren #322, #323 ich #324 (30 Mindest, 27 nkr).

Kommunikation

Fahrräder können bei Sørlandet Hotell og Kurssenter gemietet werden, Televeien 5 (90 nkr für den Tag oder 400 nkr in einer Woche), und in Sykkelsport, Bergemoveien 15 (70 nkr für den Tag).